Skip to main content

Fitnessmatten

Die wichtigsten Kriterien Deiner optimalen Fitness-Matte

Lass uns heute über Fitnessmatten reden. Wir werden uns mit dem Warum, dem Zweck sowie der unterschiedlichen Anwendung von Fitnessmatten beschäftigen. Ziel ist es, dass Du am Ende des Fitness-Matten Artikel weisst, welche Fitnessmatte Du kaufen kannst.

Fitness-, Gymnastik-Matten findest Du in fast jedem Fitnesscenter oder auch also Home-Workout-Matte bei Dir zuhause. Bei mir habe ich die verschiedensten Fitnessmatten in unterschiedlichen Stärken und von ausgewählten Herstellern.

Die bei mir am häufigsten genutzt Matte ist die Springseil-Matte. Diese Matte nutze ich allerdings in Kombination mit anderen Fitnessübungen. So beispielsweise für Körperübungen, für Bauchmuskel- und Rückentraining, aber auch für Entspannungsübungen.

Wofür willst Du Deine Fitnessmatte nutzen?

Neben den bereits genannten Einsatzbereichen werden die Matten noch für Balance- und Gleichgewichtsübungen, Dehn- und Muskelübungen, aber auch für Pilates und Yoga genutzt.

Du siehst die Anwendungsbreite für Gymnastik- und Fitnessmatten ist riesengroß. Aus diesem Grund ist es wichtig sich zunächst KLARHEIT zu verschaffen, was für Dich die richtige Matte ist.

Funktionen einer Fitnessmatte

Je nach dem Einsatzzweck wirst Du die entsprechende Priorität wählen. Was ist für Dich wichtig, was willst Du mit einer guten Matte erreichen? Lass uns ein paar wichtige Eigenschaften durchgehen, damit Du den richtigen Fitnessmatten-Kauf vornehmen kannst.

Zunächst bringt es erst einmal Sinn darüber nachzudenken, ob Du Deine Matte in der Wohnung oder im Outdoor-Bereich verwenden willst. Als erstes wirst Du dann nämlich auf die Wetterfestigkeit achten. Da ich ja hauptsächlich Matten zum Seilspringen nutze, achte ich auf Wetter- und Abriebfestigkeit. Die Fitness- und Springseilmatten von ☞ Pallid Falcon nutze ich drinnen und draußen auf der Terrasse. 

Da ich mehrere von diesen Matten habe, kann ich gut sehen, wie sie sich verhalten. Seit mehreren Jahren gibt es bei diesen unterschiedlich, dicken Matten nichts auszusetzen. Sie sind sicherlich kein Schnäppchen erfreuen aber auch viele Nutzer mit einer super-langfristigen Qualität.

Weitere wichtige Kriterien für eine gute Fitnessmatte sind

  • die Dämpfung durch eine Fitnessmatte kann die Geräusche bei Deiner Sportart minimieren, Gelenke und Knie können geschützt werden, aber auch Blessuren an den Ellenbogen oder Armen werden vermieden
  • die Dicke Deiner Fitnessmatte spielt ebenfalls eine wichtige Rolle, einerseits schützt Sie beim Seilspringen nicht nur Gelenke, sondern auch die Springseil-Litze; andererseits bekommst Du einen höheren Trainingseffekt, wenn Du eine besonders dicke Matte nutzt
  • oft werden Fitnessmatten auch als Unterlage für Fitness-Geräte oder auch für ein ☞ Speed-Bike, ein ☞ Laufband oder auch ein ☞ Ergometer genutzt, wobei hier ein Boden- oder Geräuschschutz genutzt wird
  • auch in der Physiotherapie, der Reha-oder im medizinischen Bereich findest Du Fitnessmatten
  • ein weiteres wichtiges Kriterium, was bei vielen Fitness-Matten Käufen für Ärger sorgt, ist ein starker, chemischer Geruch – achte also auch auf gute schadstofffreie Matten
  • auch eine gute Isolation zum Boden ist wichtig, denn wer möchte schon bei seinen Übungen frieren oder unangenehme Kälte spüren, achte also unbedingt auf Deinen Wohlfühl-Effekt
  • im Zusammenhang mit dem Wohlfühlen spielt natürlich auch eine inspirierende Farbe der Matte eine Rolle, machmal spielen sogar Design- und Mode eine Rolle, eine Gymnastik-Matte kann auch ein Hingucker sein
  • nichts ist schlimmer, wenn die Matte nach einer gewissen Zeit schlaff wird, also spielt auch die Formstabilität und der sogenannte Memory-Effekt eine nicht zu unterschätzende Rolle
  • zum Schluss lohnt es sich noch mit der Größe und dem Gewicht auseinander zu setzen, einerseits mit der Frage: Kann ich alle meine Übungen auf der Fitness- bzw. Gymnastikmatte ausführen? Hat meine Matte vielleicht sogar einen Tragegriff, wenn sie für unterwegs oder auf Reisen nutzen will

Ich denke wir sind die verschiedenen Punkte einer hochwertigen Fitnessmatte durchgegangen. Nun musst Du nur, die einzelnen Kriterien für Dich richtig gewichten. Was ist für Dich bei einer Matte wichtig? Welches sind die 5 entscheidenen Kriterien auf welche Du achten musst?

Meine 5 Kriterien für eine gute

Fitness-und Seilspringen Matte

Um Dir Deine Entscheidung etwas leichter zu machen, liste ich Dir meine 5 wichtigsten Kriterien auf, die ich vor dem Kauf für mich reflektiert habe.

<strong>Meine Top 5 Kriterien meiner optimalen Fitnessmatte</strong>

Wetterfestigkeit: Für meine Outdoor Springseil-Matte hatte die Wetterfestigkeit die höchste Priorität. Einerseits wollte ich eine Matte, die stabil auf der Terrasse liegt und nicht weg fliegt. Auf Grund der Dicke und des Gewichts der Pallid Falcon Mattekonnte ich hier schnell einen positiven Haken hinter machen. Auch nach Jahren sieht diese Matte immer noch wie neu aus, auch wenn sie bereits einige Sonnen-, Regen- und Schnee-Tage hinter sich hat.

Dicke & Größe: Bei meiner dicken Springseil-Matte musste ich natürlich auch auf die richtige Größe und Dicke achten. Einerseits musste sie auch so groß sein, dass ich neben meinen schnellen Seilspringen-Workouts auch kombinierte Seilsprünge wie den Side-to-Side Swing machen konnte. Da ich bereits einige dünne Fitnessmatten hatte, wollte ich auch eine richtig dicke Fitnessmatte haben. Durch diese kannst Du den Trainingseffekt, nicht nur beim Seilspringen, erhöhen. Du Absprung- und Landung benötigst Du nämlich wesentlich mehr Kraft, also bei dünnen Matten. Versuche einfach mal ein paar Hampelmänner oder Burpees auch einer dicken oder dünne Matte und Du weisst wovon ich spreche.

Stabil & abriebfest: Wichtig gerade bei einer Outdoor-Springseil-Matte ist es, dass die Matte auch stabil und abriebfest ist. Gerade, wenn dort alle 2-3 Tage das Springseil mit und ohne Stahl-Litze rauf schlägt, soll die Matte natürlich auch lange halten. Ausserdem schonst Du dabei auch gleichzeitig noch die Springseil-Litze.

Formstabilität & Memory-Effekt: Ein nicht zu unterschätzender Aspekt bei einer Fitness-, Gymnastik oder Seilspringen-Matte für den Outdoor-Bereich ist, dass diese in Form und stabil bleibt sowie sich gut in die Ausgangsform nach den Sprüngen bzw. Regen zurück entwickelt.

Vielfältigkeit bei unterschiedlichen Übungen: Als 5. Kriterien kam es mir auf die verschiedene Nutzung der Fitnessmatte an. Ich wollte diese ja nicht nur für das Seilspringen nutzen, sondern auch als Unterlage und Körperübungen mit der Kettlebell und anderen Hantel-Übungen.

Extra grosse Seilspringen Matte / Seilspringen Unterlage

☞  ACHTUNG NUR HIER: direkt beim Hersteller erhältlichweitere Informationen...

Die anderen Kriterien, welche wir eingangs behandelt haben, spielten für meine Outdoor-Fitness-Matte nur eine untergeordnete Rolle. So war es mir bei dieser Matte nicht so wichtig, dass sie leicht ist, um damit zu reisen. Dafür kann ich beispielsweise die Crossrope-Springseil-Matte nutzen. Diese ist wesentlich leichter und reiselustiger…

Es würde mich freuen, wenn ich Dir gedanklich etwas weiter helfen konnte. Ich habe die verschiedensten Fitnessmatten ausprobiert. Die von mir hier besprochenen Matten habe teilweise selbst gekauft und besitze diese schon seit mehreren Jahren. Besonders gerne nutze ich die Pallid Falco Matten für mein Seilspringen Training. Du willst noch mehr erfahren? Dann lies den ausführlichen Artikel zum „Springseil Matten Test„.

Konntest Du jetzt Deine optimale Gymnastik- oder Fitnessmatte finden? Welche Kriterien sind für Dich die Wichtigsten? Worauf würdest Du achten? Schreib mir gerne oder vernetze Dich mit uns.

AUSDAUERTRAINING mit SeilspringenTips & Tricks für Dein Training

Du willst (wieder) FITTER WERDENso kannst Du jetzt loslegen

MUSKULATUR AUFBAUEN & KRÄFTIGER WERDENnutze schwere Springseile und kombiniere Dein Training

In diesem Sinne, lass uns ausdauernder, fitter und kräftiger werden.

SPRINGSEILPOWER-EFFEKTIVE-SEILSPRINGEN-WORKOUTS

 

Youtube

Facebook

Instagram

direkte Email